Die Geburt der Finnish Baby Box


Ich wurde schon öfters gefragt wie ich zu der Idee gekommen bin, Eltern überall in der Welt die Finnish Baby Box zu bieten. Kurz gesagt kommt es von unserer eigenen Erfahrung mit den ersten Kindern.


In Finnland kriegen alle werdende Eltern eine staatliche Babykiste, um sich auf das Baby vorzubereiten

Sie haben vielleicht schon gehört, dass alle werdende Eltern in Finnland (wo wir auch herkommen) eine staatliche Babykiste bekommen. Die Kiste enthält alle notwendigen Sachen, um das Leben mit dem neugeborenen Baby starten zu können. Als ich und meine Frau unsere eigene Babykiste während der Schwangerschaft bekommen haben, hat es sich so angefühlt als wären alle Sorgen auf einmal weggewesen. Plötzlich haben wir realisiert, dass wir nicht alleine sind und dass alles doch noch gut gehen wird. Wir hatten die Kiste mit den wichtigsten Produkten für das Baby und dadurch Unterstützung zur Elternschaft. Wir haben uns sicher und bereit gefühlt.

Mein Baby das erste Mal auf meinem Schoß im Oktober 2010


Drei Väter und eine Babykiste

Unser erstes Kind ist im Oktober 2010 geboren und da haben wir unser Leben als frischgebackene Eltern angefangen. Für eine Weile habe ich die Babykisten vergessen und habe mich darauf konzentriert, ein guter Vater zu sein. An einem Abend im 2013 hatte ich eine Diskussion mit zwei Freunden über die Babykisten und über die Erfahrungen mit den. Wir haben realisiert, dass die Kiste uns allen besonders viel geholfen hat, um uns auf die Elternschaft vorzubereiten. Da wurde es uns bewusst, dass die Eltern in anderen Ländern die gleiche Möglichkeit nicht gehabt haben. In dem Moment wurde die Idee für die Finnish Baby Box konzipiert. Unser Traum war die gleiche Erfahrung, die wir hatten, anderen Eltern zu ermöglichen.

Enthusiastisch haben wir drei uns an die Arbeit gemacht. Durch unsere eigene Erfahrung als Eltern könnten wir uns überlegen, was die Kiste unbedingt beinhalten muss. Am Anfang haben wir die Designs selbst ausgesucht, hatten unser Lager im Wohnzimmer und natürlich haben wir die Qualität der Produkte in unserem eigenen (teilweise chaotischen) Alltag getestet. Schließlich, im September 2014 haben wir die ersten Kisten an Familien überall in der Welt geschickt.

Die drei Gründerväter in unserem ersten (richtigen) Lagerraum


Heute haben wir über 10,000 finnische Babykisten in über 80 Ländern weltweit geschickt

Seit dem Beginn sind unsere Familien gewachsen, da wir drei insgesamt acht Kinder haben. Ebenfalls ist unser Unternehmen gewachsen. Wir haben über 10,000 finnische Babykisten an Eltern in über 80 Ländern weltweit geschickt. Und das wichtigste für uns: wir haben die Möglichkeit eine kleine Rolle während den spannendsten Monaten von tausenden neuen Eltern zu spielen!


Der Traum, den wir im 2013 hatten, ist zum Wirklichkeit geworden.


Heikki

Vater von drei Kindern Gründervater der Finnish Baby Box